50 Jahre Frauenstimmrecht in Zürich

50 Jahre Frauenstimmrecht in Zürich

Mit langem Atem haben sich Frauen das Frauenstimmrecht erkämpft. 1971 war es endlich geschafft. Oder fing es da erst an? Was ist seither geschehen? Und was wollen Frauen denn noch? Diesen Fragen geht die Ausstellung «50 Jahre Frauenstimmrecht in Zürich. Was wollt ihr denn noch?» im Stadthaus Zürich nach. Es geht um Forderungen und Wünsche: Nach Selbstbestimmung, nach eigenen Räumen und guter Arbeit, nach Rechten und nach anderen Formen der Politik. Es geht um Entscheide und Wagnisse, um die Zusammenarbeit unter Frauen, um Lohnklagen, um Kinder, um Möglichkeiten, mit und ohne Stimmrecht die Stimme zu erheben, und um Freiheit.

Kunde: 
Stadt Zürich
Jahr: 
2021
Medium: 
Szenografie
Foto: 
Tanja Dorendorf und Mali Lazell
Link: 
News
Baugenossenschaft Wiedikon
Supernova
50 Jahre Frauenstimmrecht in Zürich
Heimatschutzzentrum
Website Schweizer Heimatschutz
Stiftung Baukultur Schweiz
Marché Patrimoine
Stapferhaus
Kurtheater Baden
t. Theaterschaffende Schweiz
Szenografie für das Stadthaus
Museum für Gestaltung Zürich Website
Hora Magazin
cinefile
Wakkerpreis
Ausstellung «Farbgeschichten»
HORA'BAND
Kohle, Koks und Pech
Neuthal Textil- und Industriekultur
Bike Design City
Embru Klassiker
eGuide Museum für Gestaltung Zürich
Carta Collection
Schoecktage
Kunsthaus Zürich, Divers
Stilgraf
Embru Büro
Rote Liste
Ferien im Baudenkmal
Wogeno Aargau
Naturmuseum Winterthur Erscheinungsbild
holmº
Valle Bavona
Emersion Design
Mutz, Musik & Theater Zürich
Nitsch Fotografie
Schulthess Gartenpreis
Planwerkstadt Website
Smoke Ashes Fable
Volkshaus
Die schönsten Bauten 1960 — 1975
Die Schönsten: Publikationsreihe
Feinschliff
Roger Federer Foundation
Blaser Fotograf
Baukultur erleben – hautnah
Embru
Naturmuseum Winterthur Ausstellung
SBB Bauten Max Vogt